Sardina & Corsica Motorcycle Tour with IMTBike

Tourbewertung: Fortgeschritten

Touringstrecken: 20%

Anspruchsvolle Strecken: 80%

Landschaft:

Geschichte / Kultur:

Fahrstunden: 7 to 9 hours

Asphalt:

asphalt icon
8
10

Gebirge:

hills icon
9
10

Wie unsere Touren bewertet werden →

Sardinien und Korsika Tour

Verborgene Juwelen des Mittelmeers

Spainien | Italien | Frankreich | Andorra

Sep. 13 — Sep. 27, 2018

Sep. 12 — Sep. 26, 2019

Erobern Sie mit IMTBIKE die ungezähmten Inseln Sardinien und Korsika. Oder noch besser: lassen Sie sich von ihren zahlreichen Kostbarkeiten erobern! Mit ihrer überraschend gebirgigen Topographie und ihren schönen Küsten sind beide Inseln ideale Orte für Motorradfahrer. Nach einer Kreuzfahrt von Barcelona aus, werden wir bis in die schönsten Ecken der Inseln fahren und ein hervorragendes Straßennetz genießen, das perfekt zum Motorradfahren ausgelegt ist.

Der natürliche Charme der Nationalparks, das türkisblaue Wasser an den Stränden, die köstliche Gastronomie mit seinen authentischen Menschen und Dörfern – nichts wird uns entgehen! Zurück auf europäischem Festland führt uns unser Weg durch die Provence und der mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Weiter geht es über die mächtigen Pyrenäen bis nach Barcelona, wo eine unvergessliche Tour nach kurvenreichen Fahrten zu Ende geht. Tragen Sie dieses Motorradabenteuer in Ihren Kalender ein und kommen Sie mit uns ins Motorrad-Paradies!

IMTBike Streckenbewertung

Lernen Sie die verschiedenen Schwierigkeitsstufen der IMTBike Touren kennen, um zu wissen, welche Fahrpraxis erforderlich ist, um an den entsprechenden Touren teilnehmen zu können. IMTBike bietet verschiedene Touren für unterschiedlichste Fahrstile und Schwierigkeitsstufen an und arbeitet weiter an der Gestaltung neuer Routen. Das ist ein fortlaufender Prozess, bei dem unsere erfahrenen Guides Strecken abfahren und überprüfen, bevor die besten davon für die IMTBike Touren ausgewählt werden.

Sehr erfahrene Motorradfahrer wünschen sich Strecken, die technisches Können erfordern; schmale, kurvige Straßen mit wenig Verkehr und endlosen Kurven. Genau diese Strecken könnten jedoch für weniger erfahrene Motorradfahrer zu schwierig sein.

Die lokalen Fahrgewohnheiten, das Verkehrsaufkommen, die Qualität des Asphalts und der Radius der Kurven unterscheiden sich von Land zu Land erheblich und oftmals sogar in den verschiedenen Regionen des gleichen Landes. Diese Merkmale sind auch jahreszeitenabhängig. Sie wurden alle von IMTBike sorgfältig erprobt und bei der Bewertung der Touren berücksichtigt.

Darüber hinaus finden finden wir es auch wichtig, Sie über die unterschiedlichen Straßen, auf denen Sie Ihre Reise genießen, zu informieren. Für ein besseres Verständnis hat IMTBike die Straßen in zwei Kategorien unterteilt und sie unseren Touren prozentual zugeordnet.

  1. TOURING STRECKEN: hier wird auf breiten Straßen gefahren, die hauptsächlich aus Kehren mit großem Radius bestehen. Es gibt geschwungene Kurven, aber keine engen, bergigen Serpentinen. Ganz gerade Strecken findet man auf IMTBike Touren nur sehr wenige!
  2. ANSPRUCHSVOLLE STRECKEN: hier werden enge, geschwungene Kurven gefahren, die mehr technisches Können erfordern. Oftmals werden die Straßen enger, mit unbefestigten Vorsprüngen, steilen Steigungen und Abfahrten. Normalerweise handelt es sich hierbei um Bergstraßen mit spektakulärer Landschaft.

Wenn Sie noch nicht außerhalb Ihres eigenen Landes Motorrad gefahren sind, oder wenn Sie nur wenig Fahrpraxis und Fahrerfahrung mit kurvenreichen Bergstraßen haben, empfehlen wir Ihnen mit einer Tour, die mit leicht oder mittel bewertet wurde, zu beginnen. Im Zweifelsfall oder bei Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir beantworten jederzeit gerne Ihre Fragen, um sicher gehen zu können, dass Sie die geeignetste Tour aussuchen.

LEICHT

Hier fahren wir Strecken mit weiten Kurven, die leicht zu manövrieren sind. An einigen Stellen gibt es auch enge Kurven, aber das ist eher die Ausnahme.

Auf jeden Fall sollten Sie auch auf den leichten Strecken jederzeit in der Lage sein, ein Motorrad mit großem Hubraum zu fahren.

Planen Sie bitte nicht, das Motorradfahren während einer IMTBike Tour zu lernen. Wir empfehlen mindestens 8.000 km Fahrpraxis auf einem Motorrad mit großem Hubraum und Sie sollten auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

MITTEL

Auf diesen Strecken fahren wir Abschnitte mit sehr vielen Kurven auf engen Straßen, mitunter ohne Mittellinie. Es sind auch Kurven mit weitem Radius dabei. Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten in der Nähe der Städte zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen. Von daher ist es sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit MITTEL bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 25.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Fortgeschritten

Auf diesen Routen fahren wir lange Abschnitte auf technisch engen, kurvigen Straßen, manchmal auch einspurigen.

Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen.

Diese kurvenreichen Straßen befinden sich dabei oft im Gebirge mit steilen Auf- und Abfahrten.

Dadurch können einige Fahrtage lang und herausfordernd sein. Es ist von daher sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit FORTGESCHRITTEN bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 50.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Unsere durchschnittliche tägliche Fahrdauer

5 bis 7 Stunden
6 bis 8 Stunden
7 bis 9 Stunden

Wir finden es wichtig, daß Sie wissen, wieviel Stunden am Tag auf einer Tour gefahren wird, damit Sie entscheiden können, welche IMTBIKE Tour die richtige für Sie ist. Manche Tourmitglieder möchten jeden Tag so viele Stunden wie möglich fahren, während andere es bevorzugen, öfters anhalten zu können und mehr Zeit für das Genießen der Landschaft und für das Besuchen von kulturellen Stätten zu haben.

Oder Sie möchten abends früher im Hotel ankommen, um vor dem Abendessen noch ein wenig entspannen zu können. Die tägliche Fahrzeit ist inklusive Kaffee- und Fotopause, beinhaltet jedoch nicht die Zeit für die Zwischenmahlzeit.

Normalerweise starten wir unseren Fahrtag morgens um 9:30 Uhr und halten zwischen 13 Uhr und 14 Uhr für die einstündige Zwischenmahlzeit an. Somit kommen wir bei einer Tour, die mit 5 - 7 Stunden angegeben ist, gegen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr im Hotel an, je nach Durchschnittsgeschwindigkeit der Gruppe.

Tourdaten

  • Start /Ende Barcelona
    Gesamtstrecke 2880 kms. / 1800 miles
  • Dauer 15 Tage
    Fahrtage 13 Tage
  • Rasttage 2, Su Gologone, Ajaccio
    Frühstück 14 Frühstück inbegriffen
  • Abendessen 10 Abendessen
    Tagesstrecke 250-350 kms / 160-220 miles
  • Hotelübernachtungen 14 Nächte
    Fahrsaison Frühling, Herbst
  • Highlights: Barcelona, Mittelmeerkreuzfahrt, Gennargentu National Park, Cape Corse, Provence, Carcassone, Pyrenees, Andorra.
    Unterbringung: in komfortablen erstklassigen 4-5 Sterne-Hotels und einige schön gelegene, charmante Mittelklassehotels mit einheimischem Flair
open quote

Referenzen

mehr →

  • You cannot in words or pictures express what these rides are like and the care that the guides give you. There is nothing in the US that compares to these rides and the food is the best in the world. Ann And I are both in our 70s, so the extra care of setting our bike up at every stop was really nice. If you are looking to tour Southern Europe or Morocco, IMTBIKE is the best. It will be an experience of a life time.

    Jerry and Ann Larsen
    Texas, USA
    Sardinia & Corsica Tour - Our 4th IMTBike Tour

  • testimonials photo

    The purpose of this message is to let you know how much I enjoyed the Sardinia & Corsica Tour. Not only was the weather great, but the two Tour Guides were among the best of any I have encountered during my 20+ organized motorcycle rides outside of the U.S. As you undoubtedly already know, Martin 222 is absolutely the most animated conversationalist and ride briefers one could ever encounter. He is a joy to watch when he has both feet on the ground, and even more fun to follow when he is in his element - riding. Mikel was mesmerizing in his enthusiasm, energy and friendliness. If the rest of your staff is even close to these two, you have a winning team.

    Sardinia exceeded my expectations. I really expected a small island more oriented to the conditions of Mexico. Wow, was I wrong! Even though the big draw for me was Corsica, I think Sardinia is a better choice for the pure enjoyment of motorcycle riding.

    After 16 years in business, an inventory of 120 motorcycles and a crew that really gives a damn about keeping the business going, I think you have a winning program. You haven’t seen the last of me. Because of Martins description and my personal desire to experience as much of the world as I can on two wheels while Im still on this side of the grass, I strongly suspect that you will find me on your Moroccan Tour in November.

    Gary Pricket
    California, USA
    Sardinia & Corsica - What an Incredible Tour!

open quote

Lernen Sie unsere Tourguides kennen

Meet the IMTBike Guides

Wir sind sehr stolz auf den guten Ruf, den wir als weltweit führenden Motorradreiseveranstalter haben und er beginnt mit unseren Tourguides.

Mehr über unser Team →

Täglicher Tourablauf

  • Tag 1: Ankunft in Barcelona
  • Tag 2: Barcelona – Überfahrt nach Sardinien
  • Tag 3: Porto Torres-Alghero
  • Tag 4: Alghero-Arbatax
  • Tag 5: Arbatax - Su Gologone
  • Tag 6: Su Gologone - Rasttag
  • Tag 7: Su Gologone - ferry to Cosrica - Bonifacio
  • Tag 8: Bonifacio - Ajaccio
  • Tag 9: Ajaccio - Rasttag
  • Tag 10: Ajaccio - Saint Florent
  • Tag 11: Saint Florent - Marseille
  • Tag 12: Marseille - Carcassonne
  • Tag 13: Carcassonne - Andorra - La Seu d’Urgell
  • Tag 14: La Seu d’Urgell - Barcelona. Farewell dinner
  • Tag 15: Barcelona - Heimflug
  • Tag 1: Ankunft in Barcelona – Sicherheitseinweisung - Welcome-Dinner

    Ankunft in Barcelona – Sicherheitseinweisung - Welcome-Dinner

    Ihr Tour-Guide empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel in Barcelona. Bevor wir Sie über die Reise informieren, haben Sie Zeit zum Entspannen und für eine Stadtbesichtigung. Nach dem Briefing gibt es zum ersten Kennenlernen ein Welcome-Dinner in einem exzellenten Restaurant vor Ort. Der erste und letzte beschriebene Tag im Programm ist An- und Abreisetag Ihrer Tour. Je nachdem, in welchem Land die Reise stattfindet, muss möglicherweise ein zusätzlicher Tag einkalkuliert werden. Wir bitten Sie, Ihre Flüge entsprechend zu buchen!

  • Tag 2: Barcelona – Überfahrt nach Sardinien

    Barcelona – Überfahrt nach Sardinien

    Heute haben Sie die Wahl: unternehmen Sie eine Sightseeingtour in Barcelona oder einen Tagesauflug mit dem Motorrad in die Berge rund um Barcelona. Die Strecke führt Sie auf entspannten Straßen in das landschaftlich sehr reizvolle Montserrat Gebirge und durch das bekannte Penedés Weingebiet. Die Gruppe trifft sich am Nachmittag wieder im Hafen von Barcelona. Dort gehen wir an Bord unseres Kreuzfahrtschiffes, das uns nach Sardinien bringen wird.

  • Tag 3: Ankunft Porto Torres, Sardinien – Alghero

    Ankunft Porto Torres, Sardinien – Alghero

    Die nächtliche Überfahrt genießen wir auf dem Kreuzfahrtschiff in komfortablen Kabinen mit eigenem Badezimmer. Wir beginnen den neuen Tag mit Blick auf die Insel Sardinien. In Porto Torres gehen wir von Bord und folgen der Küste bis zum malerischen Fischerdorf Castelsardo. Von dort aus geht es weiter ins Inselinnere. Wir fahren auf schön geschwungenen Landstraßen und erreichen die Festungsstadt Alghero, eine der schönsten Städte Sardiniens.

  • Tag 4: Alghero-Arbatax

    Alghero-Arbatax

    Heute fahren wir an der malerischen Küsten entlang nach Bosa ins Inselinnere bis an die Ostküste des Tyrrhenischen Meeres. Dabei haben Sie Gelegenheit, die ersten Kurven in den Bergen des Gennargentu Nationalparks zu fahren. Übernachten werden wir in Arbatax.

  • Tag 5: Arbatax - Su Gologone

    Arbatax - Su Gologone

    Wir fahren ins Innere des Naturparks Gennargentu auf den besten Straßen Sardiniens mit genialen Kurven und Kehren. Dabei passieren wir malerische Bergdörfer, die das Wesen und die Geschichte der Sarden zum Ausdruck bringen. Unser Tag wird mitten im Herzen des Naturparks in einem schönen Hotel ausklingen. Hier bleiben wir für 2 Nächte.

  • Tag 6: Su Gologone - Rasttag

    Su Gologone -  Rasttag

    An Ihrem freien Tag können Sie die Annehmlichkeiten des Hotels genießen, eine schöne Wanderung in das umliegende Gebirge machen, oder Sie steigen auf Ihr Motorrad und verbringen einen vergnüglichen Tag am Golf von Orosei. Fahren Sie auf den hervorragenden Straßen des Gennargentu Naturparks bis hoch hinauf auf den höchsten Gebirgspass Sardiniens.

  • Tag 7: Su Gologone – Fähre nach Korsica - Bonifacio

    Su Gologone – Fähre nach Korsica - Bonifacio

    An unserem letzten Tag auf Sardinien geht es landeinwärts Richtung Norden. Wir durchfahren kleine Bergketten auf kurvenreichen Straßen, umgeben von dichten Wäldern bis wir in Santa Teresa Gallura ankommen. Dort gehen wir an Bord der Fähre, die uns über die Meerenge von Bonifacio nach Korsika bringt. Bonifacio heißt auch das Dorf, das uns von den Klippen herab auf Korsika willkommen heißt.

  • Tag 8: Bonifacio - Ajaccio

    Bonifacio - Ajaccio

    Wir fahren nördlich entlang des Tyrrhenischen Meeres, dürfen wunderschöne Buchten mit kristallklarem blauen Wasser erleben und erreichen eine spektakuläre Gebirgsstraße, die uns sehr schnell auf eine Höhe von 1000 Metern bringen wird. Die alpine Landschaft ist atemberaubend. Wir fahren auf kurvenreichen Bergstraßen durch Pinienwälder und unberührte Landschaft. Unser Ziel für den Abend ist die korsische Hauptstadt Ajaccio.

  • Tag 9: Ajaccio - Rasttag

    Ajaccio - Rasttag

    Am zweiten freien Tag unserer Reise haben Sie die Wahl. Sie können Ajaccio, die Geburtsstadt Napoleon Bonapartes besuchen oder mit dem Motorrad hervorragende Straßen im Herzen der Insel genießen. Der Tagesausflug führt Sie durch den „Parc Naturel Régional Corse“ und durch Corte, der alten Hauptstadt des unabhängigen Korsikas. Dabei werden Sie die höchsten Gebirgspässe der Insel überqueren.

  • Tag 10: Ajaccio - Saint Florent

    Ajaccio - Saint Florent

    Wir fahren auf kurvenreichen Straßen entlang Korsikas Westküste und erleben eine atemberaubende Aussicht auf das Mittelmeer und auf die rot gefärbten steilen Klippen. Dort besuchen wir die Festungsstadt Calvi. Weiter westlich wartet bereits unser Strandhotel für die Nacht.

  • Tag 11: Saint Florent - Bastia – Fähre nach Marseille

    Saint Florent - Bastia – Fähre nach Marseille

    Zum Abschluss fahren wir auf der fingerförmigen Halbinsel im Norden von Korsika auf Straßen mit engen Kurven bis nach Bastia. Von dort aus setzen wir mit der Fähre über nach Marseille. Die Nacht verbringen wir gemütlich auf der Fähre.

  • Tag 12: Marseille - Carcassonne

    Marseille - Carcassonne

    Sobald wir in Marseille angekommen sind, fahren wir ein kurzes Stück Autobahn. Danach fahren wir in der Provence auf schönen Nationalstraßen und genießen die sanfte Hügellandschaft mit ihren ausgedehnten Lavendelfeldern. Am Abend kommen wir in Carcassonne an. Die Stadt ist bekannt für seine "Cité Médiévale".

  • Tag 13: Carcassonne - Andorra - La Seu d’Urgell

    Carcassonne - Andorra - La Seu d’Urgell

    Entdecken Sie auf der heutigen Fahrt das Land der Katharer mit seinen zahlreichen auf steilen Felsen thronenden Burgen. Wir fahren immer weiter Richtung Süden, bis zu den Ausläufern der Pyrenäen, fahren hoch hinauf und überqueren die Grenze zwischen Frankreich und Andorra. Über Andorra erreichen wir Spanien und übernachten im Gebirge der Pyrenäen.

  • Tag 14: La Seu d’Urgell - Barcelona. Farewell dinner.

    La Seu d’Urgell - Barcelona. Farewell dinner.

    An Ihrem letzten Fahrtag haben wir eine ganz besondere Strecke für Sie parat. Wir steigen hoch hinauf in die Cadi-Berge bis in das Pre-Pirenaica Gebirge. Enge, kurvenreiche Ortsstraßen bringen uns bis vor die Tore Barcelonas, der “Stadt der Grafen”. Hier heißt es unseren treuen Motorrädern an der IMTBike Station Adios zu sagen. Abends lassen wir bei einem Abschiedsdinner die Reise Revue passieren. Bis zu unserem nächsten gemeinsamen Abenteuer!

  • Tag 15: Barcelona - Heimflug

    Barcelona - Heimflug

    Heute machen wir uns auf den Weg zum Flughafen. Gerne sehen wir uns bei unserem nächsten Motorradabenteuer wieder! Hasta Pronto!

Preise

Der Grundpreis jeder Tour ist kalkuliert auf Basis einer BMW F700GS mit Einzelfahrer, untergebracht in 1 Doppelzimmer.

  • Reiseteilnehmer hinzufügen

    + 3920

    hinzufügen

  • Einzelzimmer Aufpreis

    + 770

    hinzufügen

  • BMW F700GS

    + 0

    hinzufügen

  • BMW F800GT

    + 400

    hinzufügen

  • BMW F800GS

    + 400

    hinzufügen

  • BMW R1200R

    + 625

    hinzufügen

  • BMW R1200GS LC

    + 625

    hinzufügen

  • BMW R1200GS ADV

    + 780

    hinzufügen

  • BMW S1000XR

    + 780

    hinzufügen

  • BMW R1200RT LC

    + 780

    hinzufügen

  • BMW K1600GT

    + 1185

    hinzufügen

  • Ride your own motorcycle

    + -900

    hinzufügen

In der Tour inbegriffen:

  • Am Anreisetag Abholservice - Ihr Tourguide begrüßt Sie am Flughafen-Gate.
  • Übernachtungen in erstklassigen Hotels
  • morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • abends ein Gourmet Dinner (ausser an den Rasttagen)
  • Neues BMW Motorradmodell voll ausgestattet mit 3 BMW Koffer
  • Tour-Handbuch (im Allgemeinen sehr umfassend mit ca. 70 Seiten) und hellmarkierte Strassenkarte.
  • Erfahrener mehrsprachiger Tourguide auf einem Motorrad
  • Mehrsprachiger Tourguide in Begleitfahrzeug, das Ihr Gepäck und persönliche Einkäufe transportiert oder auch ein oder zwei weitere Reiseteilnehmer mitnimmt.
  • Tour Souvenirs

Nicht in der Tour enthalten:

  • Flugticket, Zwischenmahlzeiten, Benzin, Getränke, Maut, persönliche Ausgaben und Trinkgelder
Included