green2020

Tourbewertung: Fortgeschritten

Touringstrecken: 30%

Anspruchsvolle Strecken: 70%

Landschaft:

Geschichte / Kultur:

Fahrstunden: 6 - 8 Stunden

Asphalt:

asphalt icon
9
10

Gebirge:

hills icon
9
10

Wie unsere Touren bewertet werden →

Neue Grüne Nord-Spanien Motorradtour

Entdecken Sie die Eleganz Nordspaniens

Spanien

Jun. 02 — Jun. 17, 2023

Diese Grüne Nord-Spanien Motorradtour beginnt in Bilbao, einer lebhaften Stadt im Herzen des Baskenlands. Sie ist berühmt für das Guggenheim Museum, das vom Architekten Frank Gehry entworfen wurde. Auf diesem Motorradabenteuer wandeln wir auf den Spuren des Jakobsweges nach Galizien und kehren zum Abschied ins Baskenland zurück.

Der Norden Spaniens ist bekannt für seine grüne Hügellandschaft, die zerklüftete Küste und die Fülle an ausgezeichneten Meeresfrüchten. Während der Grünen Nord-Spanien Motorradreise erkunden wir die Regionen des Baskenland, Asturien, Kantabrien und Galizien und erleben eine perfekte Mischung aus atemberaubender Küstenlandschaft im Norden Spaniens und dem majestätischen “Picos de Europa” Gebirge.

Sie übernachten in drei der berühmtesten Städte im Norden Spaniens: dem eleganten San Sebastián, dem charmanten Oviedo und dem historischen Santiago de Compostela. Sie haben genug Zeit, um Pintxos und Txakoli (baskische Tapas und Weißwein) zu genießen und sich an der Playa de la Concha (Muschelstrand) in San Sebastian zu entspannen. Schlendern Sie über die Kopfsteinpflaster und genießen Sie “Cidra und Cabrales” in Oviedo. Tauchen Sie ein in die festliche Atmosphäre der Pilger, die ihren Jakobsweg in Santiago abschliessen.

Täglich entdecken wir beeindruckendes Gebirge, weniger bekannte Gegenden und Meereslandschaften von atemberaubender Schönheit. Wir fahren auf ausgezeichneten wenig befahrenen Straßen und übernachten in einigen der besten Hotels, die Nordspanien zu bieten hat. Tragen Sie diese Tour auf Ihrer Bucket List ein als eines der größten Motorradabenteuer, das Sie schon immer erleben wollten!

IMTBike Streckenbewertung

Lernen Sie die verschiedenen Schwierigkeitsstufen der IMTBike Touren kennen, um zu wissen, welche Fahrpraxis erforderlich ist, um an den entsprechenden Touren teilnehmen zu können. IMTBike bietet verschiedene Touren für unterschiedlichste Fahrstile und Schwierigkeitsstufen an und arbeitet weiter an der Gestaltung neuer Routen. Das ist ein fortlaufender Prozess, bei dem unsere erfahrenen Guides Strecken abfahren und überprüfen, bevor die besten davon für die IMTBike Touren ausgewählt werden.

Sehr erfahrene Motorradfahrer wünschen sich Strecken, die technisches Können erfordern; schmale, kurvige Straßen mit wenig Verkehr und endlosen Kurven. Genau diese Strecken könnten jedoch für weniger erfahrene Motorradfahrer zu schwierig sein.

Die lokalen Fahrgewohnheiten, das Verkehrsaufkommen, die Qualität des Asphalts und der Radius der Kurven unterscheiden sich von Land zu Land erheblich und oftmals sogar in den verschiedenen Regionen des gleichen Landes. Diese Merkmale sind auch jahreszeitenabhängig. Sie wurden alle von IMTBike sorgfältig erprobt und bei der Bewertung der Touren berücksichtigt.

Darüber hinaus finden finden wir es auch wichtig, Sie über die unterschiedlichen Straßen, auf denen Sie Ihre Reise genießen, zu informieren. Für ein besseres Verständnis hat IMTBike die Straßen in zwei Kategorien unterteilt und sie unseren Touren prozentual zugeordnet.

  1. TOURING STRECKEN: hier wird auf breiten Straßen gefahren, die hauptsächlich aus Kehren mit großem Radius bestehen. Es gibt geschwungene Kurven, aber keine engen, bergigen Serpentinen. Ganz gerade Strecken findet man auf IMTBike Touren nur sehr wenige!
  2. ANSPRUCHSVOLLE STRECKEN: hier werden enge, geschwungene Kurven gefahren, die mehr technisches Können erfordern. Oftmals werden die Straßen enger, mit unbefestigten Vorsprüngen, steilen Steigungen und Abfahrten. Normalerweise handelt es sich hierbei um Bergstraßen mit spektakulärer Landschaft.

Wenn Sie noch nicht außerhalb Ihres eigenen Landes Motorrad gefahren sind, oder wenn Sie nur wenig Fahrpraxis und Fahrerfahrung mit kurvenreichen Bergstraßen haben, empfehlen wir Ihnen mit einer Tour, die mit leicht oder mittel bewertet wurde, zu beginnen. Im Zweifelsfall oder bei Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir beantworten jederzeit gerne Ihre Fragen, um sicher gehen zu können, dass Sie die geeignetste Tour aussuchen.

LEICHT

Hier fahren wir Strecken mit weiten Kurven, die leicht zu manövrieren sind. An einigen Stellen gibt es auch enge Kurven, aber das ist eher die Ausnahme.

Auf jeden Fall sollten Sie auch auf den leichten Strecken jederzeit in der Lage sein, ein Motorrad mit großem Hubraum zu fahren.

Planen Sie bitte nicht, das Motorradfahren während einer IMTBike Tour zu lernen. Wir empfehlen mindestens 8.000 km Fahrpraxis auf einem Motorrad mit großem Hubraum und Sie sollten auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

MITTEL

Auf diesen Strecken fahren wir Abschnitte mit sehr vielen Kurven auf engen Straßen, mitunter ohne Mittellinie. Es sind auch Kurven mit weitem Radius dabei. Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten in der Nähe der Städte zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen. Von daher ist es sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit MITTEL bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 25.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Fortgeschritten

Auf diesen Routen fahren wir lange Abschnitte auf technisch engen, kurvigen Straßen, manchmal auch einspurigen.

Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen.

Diese kurvenreichen Straßen befinden sich dabei oft im Gebirge mit steilen Auf- und Abfahrten.

Dadurch können einige Fahrtage lang und herausfordernd sein. Es ist von daher sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit FORTGESCHRITTEN bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 50.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Unsere durchschnittliche tägliche Fahrdauer

5 bis 7 Stunden
6 bis 8 Stunden
7 bis 9 Stunden

Wir finden es wichtig, daß Sie wissen, wieviel Stunden am Tag auf einer Tour gefahren wird, damit Sie entscheiden können, welche IMTBIKE Tour die richtige für Sie ist. Manche Tourmitglieder möchten jeden Tag so viele Stunden wie möglich fahren, während andere es bevorzugen, öfters anhalten zu können und mehr Zeit für das Genießen der Landschaft und für das Besuchen von kulturellen Stätten zu haben.

Oder Sie möchten abends früher im Hotel ankommen, um vor dem Abendessen noch ein wenig entspannen zu können. Die tägliche Fahrzeit ist inklusive Kaffee- und Fotopause, beinhaltet jedoch nicht die Zeit für die Zwischenmahlzeit.

Normalerweise starten wir unseren Fahrtag morgens um 9:30 Uhr und halten zwischen 13 Uhr und 14 Uhr für die einstündige Zwischenmahlzeit an. Somit kommen wir bei einer Tour, die mit 5 - 7 Stunden angegeben ist, gegen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr im Hotel an, je nach Durchschnittsgeschwindigkeit der Gruppe.

Tourdaten

  • Start /Ende Bilbao
    Gesamtstrecke 3.196 km
  • Dauer 16 Tage
    Fahrtage 14 Tage
  • Rasttage 3 San Sebastián, Oviedo und Santiago de Compostela
    Frühstück 15 Frühstück inbegriffen
  • Abendessen 12 Abendessen
    Tagesstrecke 250-350 km
  • Hotelübernachtungen 15 Nächte
    Fahrsaison Frühsommer
  • Highlights:  San Sebastián, Kantabrische Küste, Oviedo, Rías Baixas, Santiago de Compostela, Costa da Morte, Costa Verde, Picos de Europa Gebirge. Wir übernachten in einigen der besten Paradores Spaniens
    Unterbringung:  Erlesene Hotels, erstklassige historische Paradors und einige speziell ausgewählte Boutique-Hotels mit lokalem Flair. Paradore sind Paläste und Festungen, die in charmante Hotels umgewandelt wurden.
    * Alle IMTBIKE-Unterkünfte haben eine aussergewöhnlich hohe Servicequalität, bieten lokalen Charme und eine sehr gute strategische Lage

Tägliche Reiseroute

  • Day 1: Ankunft in Bilbao
  • Day 2: Bilbao – San Sebastián
  • Day 3: San Sebastián – ruhetag
  • Day 4: San Sebastián - Vitoria
  • Day 5: Vitoria – Palencia-Gebirge
  • Day 6: Palencia-Gebirge - Oviedo
  • Day 7: Oviedo - ruhetag
  • Day 8: Oviedo - Ribeira Sacra
  • Day 9: Ribeira Sacra - Rías Baixas
  • Day 10: Rías Baixas - Santiago de Compostela
  • Day 11: Santiago de Compostela – ruhetag
  • Day 12: Santiago de Compostela – Costa Verde
  • Day 13: Costa Verde – Picos de Europa
  • Day 14: Picos de Europa – Santillana del Mar
  • Day 15: Santillana del Mar – Bilbao
  • Day 16: Rückflug nach Hause
  • Day 1: Ankunft in Bilbao

    Ankunft in Bilbao

    nach der Abholung vom Flughafen zum Hotel am ersten Tag der Tour, haben Sie erst einmal Zeit, um sich zu entspannen oder einen Spaziergang durch das schöne Zentrum der Stadt zu machen. Danach treffen wir uns zum Begrüßungstreffen im Hotel, wo wir zusammen in einem traditionellen Restaurant zu Abend essen und auf den Beginn unserer Reise anstoßen. Je nachdem aus welchem Land Sie anreisen, müssen Sie möglicherweise einen Tag früher fliegen. Bitte buchen Sie Ihre Flüge entsprechend!

  • Day 2: Bilbao – San Sebastián

    Bilbao – San Sebastián

    Der erste Tag unserer Route führt uns direkt an die zerklüftete baskische Küste. Eine Küste voller einsamer Strände und malerischer Fischerdörfer. Waldstraßen führen uns zu Klippen, wo sich der Duft von Meersalz mit den Aromen der Bergluft vermischt. Das Meer an unserer Seite folgen wir der Straße bis wir in San Sebastián ankommen.

  • Day 3: San Sebastián – ruhetag

    San Sebastián – ruhetag

    Am ersten Rasttag können Sie die schöne Stadt Donostia (San Sebastian), ihre gemütliche Bucht La Concha, die Promenade, den Fischerhafen und herrliche Restaurants genießen, dabei berühmte Pintxos in der Altstadt probieren ... Sie können aber auch morgens auf einer schönen Route in die Bergen fahren und sich dabei den nördlichsten Pyrenäen nähern.

  • Day 4: San Sebastián - Vitoria

    San Sebastián - Vitoria

    Unser Ziel ist heute die baskische Hauptstadt Vitoria, eine kleine Stadt mit viel Charme. Wir werden einige der schönsten wenig bekannten Bergpässe im Baskenland geniessen mit grünen Wäldern und unglaublichen Aromen und durch den Naturpark Urkiola fahren, bevor wir in Vitoria ankommen.

  • Day 5: Vitoria – Palencia-Gebirge

    Vitoria – Palencia-Gebirge

    Heute geht unsere Reise gen Westen und wir überqueren eine Bergkette nach der anderen, ein Tal nach dem anderen. Dies ist ein wenig bekannter dünn besiedelter Teil Spaniens, aber genau aus diesem Grund ist er voller unberührter Schönheit. Wir durchqueren mehrere Naturparks im Kantabrischen Gebirge, darunter den östlichen Picos de Europa, bevor wir das Palencia-Gebirge erreichen.

  • Day 6: Palencia-Gebirge - Oviedo

    Palencia-Gebirge - Oviedo

    Weiter geht es entlang der Ufer mehrerer Stauseen, darunter der berühmteste, Riaño. Wir geniessen unglaubliche Kurven am Fuße des Pico de Europa, durchqueren Asturien, bevor wir in der monumentalen Stadt Oviedo mit ihrer berühmten Kathedrale ankommen.

  • Day 7: Oviedo - ruhetag

    Oviedo - ruhetag

    Am heutigen Ruhetag können wir alle Reize der schönen Stadt Oviedo entdecken. Wir können aber auch an die westasturische Küste fahren, um das malerische Fischerdorf Cudillero zu besuchen. Dort gibt es in einem Restaurant im Freien frisch gefangenen Fisch. Mit einem herrlichen Blick auf das Meer können wir das tägliche Leben seiner Einheimischen beobachten. Wir haben eine schöne kurvenreiche Route vorbereitet, um dorthin zu gelangen.

  • Day 8: Oviedo - Ribeira Sacra

    Oviedo - Ribeira Sacra

    Heute kommen wir in Galicien an, aber zuerst erwartet uns ein erlebnisreicher Fahrtag. Wir fahren durch die asturischen Berge auf der Suche nach dem Naturpark Somiedo. Dann fahren wir weiter durch den westlichsten Teil des Kantabrischen Gebirges, um schließlich die Ribeira Sacra zu erreichen, die für ihre Weine und spektakulären Landschaften berühmt ist.

  • Day 9: Ribeira Sacra - Rías Baixas

    Ribeira Sacra - Rías Baixas

    Für heute haben wir eine Fahrt in eine der atemberaubendsten Landschaften im Landesinneren Galiciens vorbereitet , die Sil-Schluchten. Wir blicken auf diese beeindruckende Schlucht, die über Millionen von Jahren durch den Lauf des Flusses Sil entstanden ist. Wir fahren auf kleinen Straßen, die an diese Schluchten grenzen, die zur sogenannten Ribeira Sacra gehören, wo ausgezeichnete Weine heranreifen. Dann setzen wir unsere Reise auf entlegenen Straßen fort, umgeben von üppigen Wäldern, bis wir das Herz der Rías Baixas erreichen.

  • Day 10: Rías Baixas - Santiago de Compostela

    Rías Baixas - Santiago de Compostela

    An diesem Tag erwartet uns eine weitere bezaubernde Landschaft in Galicien: die Costa da Morte. Wir fahren entlang dieser zerklüfteten Küste, passieren dabei unzählige Fischerdörfer, erreichen Finesterre, ein Ort, von dem die Römer dachten, dort endet die Welt. Von dort aus fahren wir über wenig befahrene lokale Straßen weiter bis nach Santiago de Compostela.

  • Day 11: Santiago de Compostela – ruhetag

    Santiago de Compostela – ruhetag

    Ein Ruhetag in Santiago de Compostela ist fast obligatorisch, um gemütlich durch die alten Straßen voller Geschichte und Legenden zu schlendern. Dabei vermischt sich unser Wohlgefühl mit der Freude der glücklichen Pilger, die hier ihre Abenteuer auf dem Jakobsweg beenden. Trauen Sie sich, sie anzusprechen, um ihre Geschichten zu erfahren, denn sie kommen aus der ganzen Welt.

  • Day 12: Santiago de Compostela – Costa Verde

    Santiago de Compostela – Costa Verde

    Nachdem wir uns in Santiago ausgeruht haben, fahren wir zur galizischen Nordküste in das Gebiet von Rías Altas, das von spektakulärem Grün umgeben ist. Wir fahren entlang dieser herrlichen Küste voller wunderschöner Fischerdörfer, steiler Felswände, Klippen und Wiesen und geniessen das Motorradfahren bis in die äußerste Ecke der Meeresküste.

  • Day 13: Costa Verde – Picos de Europa

    Costa Verde – Picos de Europa

    Die Rückkehr nach Asturien verspricht uns eine Natur in ihrem reinsten Zustand, wenn wir in das Navia-Tal eintauchen. Wir erleben eine Straße mit wenig Verkehr und voller Kurven, die uns in das Herz des asturischen Gebirges führt mit seinen kleinen Dörfern. Wir fahren weiter bis zum Fuße der Picos de Europa.

  • Day 14: Picos de Europa – Santillana del Mar

    Picos de Europa – Santillana del Mar

    Heute erreichen wir das Herz der riesigen Picos de Europa, wo wir eine Seilbahn nehmen können, die uns zum Gipfel bringt, zwischen schroffen Bergen und engen Schluchten und uns dann wieder an die Küste zurückbringt. Wir betreten die Region Kantabrien, fahren vorbei an Villen von großer Schönheit und historischer Bedeutung, bis wir Santillana del Mar erreichen, eine perfekt erhaltene mittelalterliche Stadt.

  • Day 15: Santillana del Mar – Bilbao

    Santillana del Mar – Bilbao

    Wieder angekommen in Euskadi (Baskenland), lassen wir zuerst die Ruhe des Kantabrischen Gebirges auf uns wirken, überqueren es Berg für Berg auf kurvigen Straßen, umgeben von unendlichem Grün und einer einzigartigen Atmosphäre, bis wir, fast ohne es zu merken, Bilbao erreichen. Unser Abenteuer durch den Norden Spaniens endet hier. Wie grün doch Spanien ist!

  • Day 16: Rückflug nach Hause

    Rückflug nach Hause

    Wir verabschieden uns von den Tour-Guides und den anderen Tourmitgliedern (die jetzt Freunde sind) und es heisst, sich auf den Weg zum Flughafen zu machen, um nach Hause zu fliegen. Wir sagen “good bye” bis zu unserem nächsten gemeinsamen Motorradabenteuer! Hasta Luego!

Preise

Der Grundpreis jeder Tour ist kalkuliert auf Basis einer BMW G310R mit Einzelfahrer, untergebracht in 1 Doppelzimmer.

  • Reiseteilnehmer hinzufügen

    + 4785

    hinzufügen

  • Einzelzimmer Aufpreis

    + 1350

    hinzufügen

  • BMW G310R

    + 0

    hinzufügen

  • BMW F750GS

    + 220

    hinzufügen

  • BMW F850GS

    + 410

    hinzufügen

  • BMW R1250RS

    + 640

    hinzufügen

  • BMW R1250GS

    + 640

    hinzufügen

  • BMW R1250GS ADV

    + 800

    hinzufügen

  • BMW R1250RT

    + 800

    hinzufügen

  • BMW K1600GT

    + 1200

    hinzufügen

In der Tour inbegriffen:

  • Abholung vom Flughafen am ersten Tourtag.
  • Übernachtungen in erstklassigen Hotels
  • abends ein Gourmet Dinner (ausser an den Rasttagen).
  • ein reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen
  • aktuelles BMW Motorradmodell ausgestattet mit BMW Seitenkoffern und BMW Topcase.
  • Tour-Handbuch (sehr umfassend mit ca. 70 Seiten) und Strassenkarte inklusive markierter Route.
  • Erfahrener mehrsprachiger Tourguide auf einem Motorrad.
  • Mehrsprachiger Tourguide in Begleitfahrzeug, das Ihr Gepäck und persönliche Einkäufe transportiert oder auch ein oder zwei weitere Reiseteilnehmer mitnehmen kann.
  • Tour Souvenirs.

Nicht in der Tour enthalten:

  • Flugtickets, Mittagessen, Treibstoff, Getränke, Mautgebühren, Persönliche Ausgaben und Trinkgelder.
Included