New-Zealand-Motorcycle-Tour

Tourbewertung: Mittel

Touringstrecken: 90%

Anspruchsvolle Strecken: 50%

Landschaft:

Geschichte / Kultur:

Fahrstunden: 4 - 6 Hours

Asphalt:

asphalt icon
9
10

Gebirge:

hills icon
10
10

Wie unsere Touren bewertet werden →

Paradiesisches Neuseeland Tour

Südinsel Abenteuer

Neuseeland

Jan. 26 — Feb. 08, 2021 8 Plätze verfügbar

Nov. 28 — Dec. 11, 2021 10 Plätze verfügbar

Entdecke selbst, warum Neuseelands Südinsel für Motorradtouristen aus aller Welt ganz oben auf der „Bike It List“ steht. Auf dieser fantastischen 12-tägigen “South Island Highlights”-Motorradtour erlebst Du alles, was die Südinsel Neuseelands zu bieten hat. Du fährst über die Südalpen, siehst Dir Aoraki / Mt Cook an, erkundest das Gletscherland an der wilden Westküste, tankst Adrenalin in Queenstown und machst eine Kreuzfahrt auf dem Milford Sound Fjord. Atemberaubende Aussichten und Naturwunder sind Markenzeichen Neuseelands und Du wirst nicht enttäuscht sein! IMTBIKE hat sich mit dem besten offiziellen BMW Partner in Neuseeland zusammen getan, um sicherzustellen, dass die hohen Qualitätsstandards von IMTBIKE bei Unterkünften, neuen BMW Motorrädern und professionellen Guides erfüllt werden und Du das Beste aus diesem einmaligen Fahrerlebnis herausholst! Wenn Neuseeland nun schon eine Weile auf Deiner „Bike It List“ steht, ist dies der perfekte Moment, um es anzugehen!

IMTBike Streckenbewertung

Lernen Sie die verschiedenen Schwierigkeitsstufen der IMTBike Touren kennen, um zu wissen, welche Fahrpraxis erforderlich ist, um an den entsprechenden Touren teilnehmen zu können. IMTBike bietet verschiedene Touren für unterschiedlichste Fahrstile und Schwierigkeitsstufen an und arbeitet weiter an der Gestaltung neuer Routen. Das ist ein fortlaufender Prozess, bei dem unsere erfahrenen Guides Strecken abfahren und überprüfen, bevor die besten davon für die IMTBike Touren ausgewählt werden.

Sehr erfahrene Motorradfahrer wünschen sich Strecken, die technisches Können erfordern; schmale, kurvige Straßen mit wenig Verkehr und endlosen Kurven. Genau diese Strecken könnten jedoch für weniger erfahrene Motorradfahrer zu schwierig sein.

Die lokalen Fahrgewohnheiten, das Verkehrsaufkommen, die Qualität des Asphalts und der Radius der Kurven unterscheiden sich von Land zu Land erheblich und oftmals sogar in den verschiedenen Regionen des gleichen Landes. Diese Merkmale sind auch jahreszeitenabhängig. Sie wurden alle von IMTBike sorgfältig erprobt und bei der Bewertung der Touren berücksichtigt.

Darüber hinaus finden finden wir es auch wichtig, Sie über die unterschiedlichen Straßen, auf denen Sie Ihre Reise genießen, zu informieren. Für ein besseres Verständnis hat IMTBike die Straßen in zwei Kategorien unterteilt und sie unseren Touren prozentual zugeordnet.

  1. TOURING STRECKEN: hier wird auf breiten Straßen gefahren, die hauptsächlich aus Kehren mit großem Radius bestehen. Es gibt geschwungene Kurven, aber keine engen, bergigen Serpentinen. Ganz gerade Strecken findet man auf IMTBike Touren nur sehr wenige!
  2. ANSPRUCHSVOLLE STRECKEN: hier werden enge, geschwungene Kurven gefahren, die mehr technisches Können erfordern. Oftmals werden die Straßen enger, mit unbefestigten Vorsprüngen, steilen Steigungen und Abfahrten. Normalerweise handelt es sich hierbei um Bergstraßen mit spektakulärer Landschaft.

Wenn Sie noch nicht außerhalb Ihres eigenen Landes Motorrad gefahren sind, oder wenn Sie nur wenig Fahrpraxis und Fahrerfahrung mit kurvenreichen Bergstraßen haben, empfehlen wir Ihnen mit einer Tour, die mit leicht oder mittel bewertet wurde, zu beginnen. Im Zweifelsfall oder bei Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir beantworten jederzeit gerne Ihre Fragen, um sicher gehen zu können, dass Sie die geeignetste Tour aussuchen.

LEICHT

Hier fahren wir Strecken mit weiten Kurven, die leicht zu manövrieren sind. An einigen Stellen gibt es auch enge Kurven, aber das ist eher die Ausnahme.

Auf jeden Fall sollten Sie auch auf den leichten Strecken jederzeit in der Lage sein, ein Motorrad mit großem Hubraum zu fahren.

Planen Sie bitte nicht, das Motorradfahren während einer IMTBike Tour zu lernen. Wir empfehlen mindestens 8.000 km Fahrpraxis auf einem Motorrad mit großem Hubraum und Sie sollten auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

MITTEL

Auf diesen Strecken fahren wir Abschnitte mit sehr vielen Kurven auf engen Straßen, mitunter ohne Mittellinie. Es sind auch Kurven mit weitem Radius dabei. Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten in der Nähe der Städte zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen. Von daher ist es sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit MITTEL bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 25.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Fortgeschritten

Auf diesen Routen fahren wir lange Abschnitte auf technisch engen, kurvigen Straßen, manchmal auch einspurigen.

Manchmal kommt es zu bestimmten Zeiten zu dichtem Verkehr und die lokalen Fahrgewohnheiten können Ihnen ungewohnt und unberechenbar vorkommen.

Diese kurvenreichen Straßen befinden sich dabei oft im Gebirge mit steilen Auf- und Abfahrten.

Dadurch können einige Fahrtage lang und herausfordernd sein. Es ist von daher sehr wichtig, daß Sie ein erfahrener Motorradfahrer sind und wir empfehlen Ihnen für eine mit FORTGESCHRITTEN bewertete IMTBike Tour eine Fahrpraxis von mindestens 50.000 km auf einem Motorrad mit großem Hubraum. Desweiteren sollten Sie auch unter dem Jahr regelmäßig Motorradfahren.

Unsere durchschnittliche tägliche Fahrdauer

5 bis 7 Stunden
6 bis 8 Stunden
7 bis 9 Stunden

Wir finden es wichtig, daß Sie wissen, wieviel Stunden am Tag auf einer Tour gefahren wird, damit Sie entscheiden können, welche IMTBIKE Tour die richtige für Sie ist. Manche Tourmitglieder möchten jeden Tag so viele Stunden wie möglich fahren, während andere es bevorzugen, öfters anhalten zu können und mehr Zeit für das Genießen der Landschaft und für das Besuchen von kulturellen Stätten zu haben.

Oder Sie möchten abends früher im Hotel ankommen, um vor dem Abendessen noch ein wenig entspannen zu können. Die tägliche Fahrzeit ist inklusive Kaffee- und Fotopause, beinhaltet jedoch nicht die Zeit für die Zwischenmahlzeit.

Normalerweise starten wir unseren Fahrtag morgens um 9:30 Uhr und halten zwischen 13 Uhr und 14 Uhr für die einstündige Zwischenmahlzeit an. Somit kommen wir bei einer Tour, die mit 5 - 7 Stunden angegeben ist, gegen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr im Hotel an, je nach Durchschnittsgeschwindigkeit der Gruppe.

Tourdaten

  • Start /Ende Christchurch / Christchurch
    Gesamtstrecke 2,279 km / 1,416 miles
  • Dauer 14 Tage
    Fahrtage 12 Tage
  • Rasttage 2 Queenstown & 1 Dunedin
    Frühstück 13 Frühstück inbegriffen
  • Abendessen 10 Abendessen
    Tagesstrecke 250 km/ 155 Meilen
  • Hotelübernachtungen 13 Nächte
    Fahrsaison Austral Summer
  • Highlights:  3 Pässe der Südalpen, Gletscherland, Westküstenstraße von Westport nach Haast, Aoraki / Mt Cook, Tekapo-See, Crown Range Road, Thermalbad Hammer Springs, Queenstown, Glenorchy & Arrowtown, Te Anau & Milford Sound Fjord, Dunedin & die Otago-Halbinsel, Besuch der Ausstellung von Burt Munro und seiner weltweit schnellsten “Indian Scout” in Invercargill, Felsformation “The Pancake Rocks”.
    Unterbringung:  4 * Hotels / Lodges. Unterkunft in Superior-Zimmer. Und wenn es eine Aussicht gibt, wirst Du sie haben.

ab: US$ 8450

Tour buchen

Daily Itinerary

  • Day 1: Ankunft in Christchurch, Sicherheitseinweisung und Begrüßungs Dinner
  • Day 2: von Christchurch nach Hanmer Springs
  • Day 3: von Hanmer Springs nach Punakaiki
  • Day 4: von Punakaiki nach Franz Josef
  • Day 5: von Franz Joseph nach Queenstown
  • Day 6: erkunde Queenstown
  • Day 7: geniesse Queenstown
  • Day 8: von Queenstown nach Te Anau
  • Day 9: Milford Sound
  • Day 10: von Te Anau nach Dunedin
  • Day 11: Freier Tag, um Dunedin zu erkunden
  • Day 12: von Dunedin nach Tekapo
  • Day 13: von Tekapo nach Christchurch
  • Day 14: Flug nach Hause
  • Day 1: Ankunft in Christchurch, Sicherheitseinweisung und Begrüßungs Dinner

    Ankunft in Christchurch, Sicherheitseinweisung und Begrüßungs Dinner

    Dein Transfer vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen. Bevor wir Dich über die Reise informieren, kannst Du etwas ausruhen oder eine Stadtbesichtigung machen. Nach dem Briefing gibt es zum ersten Kennenlernen ein Welcome-Dinner in einem traditionellen Restaurant. Der erste und letzte im Programm beschriebene Tag ist An- und Abreisetag Deiner Tour. Je nachdem, in welchem Land die Reise stattfindet, muss möglicherweise ein zusätzlicher Tag einkalkuliert werden. Wir bitten Dich, Deine Flüge entsprechend zu buchen!

  • Day 2: von Christchurch nach Hanmer Springs

    von Christchurch nach Hanmer Springs

    Heute machen wir eine kurze Fahrt nach Hanmer Springs – so gewöhnst Du Dich an Dein Motorrad und kommst in Urlaubsstimmung! Hanmer Springs ist ein alpines Resort in einem Becken aus waldbedeckten Bergen und Heimat natürlicher heißer Quellen, in denen man alle Schmerzen lindern kann.

  • Day 3: von Hanmer Springs nach Punakaiki

    von Hanmer Springs nach Punakaiki

    Wir fahren heute auf dem Lewis Pass - eine fabelhafte malerische Fahrt steht bevor, auf den Spuren alter Maori Jadesteine. Wir halten in Reefton, einer Goldminenstadt zum Mittagessen an und fahren danach weiter nach Punakaiki an die wilde Westküste. Diese Küstenfahrt ist praktisch verkehrsfrei mit atemberaubender Aussicht. Schau Dir die Pancake Rocks an, diese unglaublichen Felsformationen und Gasblasen, die vor über 30 Millionen Jahren entstanden.

  • Day 4: von Punakaiki nach Franz Josef

    von Punakaiki nach Franz Josef

    Das beste Motorradfahrerlebnis der Welt beschert Dir Deine nächste Fahrt auf der West Coast Road, die vom Großvater des berühmten Motorraddesigners John Britten entworfen wurde. Eine Kurve nach der anderen, die uns entlang der wilden und felsigen Westküste zu wunderschönen einheimischen Wäldern und Seen führt. Auf der rechten Seite der Westküstenstraße bekommst Du das Tasmanische Meer und zur linken Seite die Südalpen zu sehen. Nirgendwo sonst auf der Welt sind in diesem Breitengrad die Gletscher der Küste so nah gekommen. Dieses majestätische, beeindruckende Spektakel vom Boden aus zu betrachten ist unglaublich schön und von oben noch atemberaubender. Ein Hubschrauber kann Dich um den Mount Cook fliegen und auf dem Gletscher landen – ein Trip, den Du nie vergessen wirst!

  • Day 5: von Franz Joseph nach Queenstown

    von Franz Joseph nach Queenstown

    Wir fahren auf der Tasman Coast Road nach Norden – eine wilde und wunderschöne Gegend – halten an, um einen Kieselstein in der Bruce Bay zu versenken - eine Kiwi-Tradition! Die Landschaft ändert sich dramatisch in einheimische Wälder, wenn wir ins Landesinnere abbiegen, um den berühmten Haastpass zu überqueren. Reissende Flüsse, Wasserfälle und kurvenreiches Motorradfahren in hügeliger Natur sind angesagt. Wieder ändert sich die Landschaft, wenn wir das Zentrum von Otago und den Mount Aspiring National Park betreten. Wir fahren an riesigen Seen und schneebedeckten Bergen vorbei und überqueren die höchst gelegene Hauptstraße Neuseelands, die Crown Range Road. Danach fahren wir wieder abwärts und landen in Queenstown mit seinem weltweit berühmten Abenteuersportzentrum!

  • Day 6: erkunde Queenstown

    erkunde Queenstown

    Wir geben Dir viel Zeit, um diesen fantastischen Ortes zu erleben. Hier gibt es so viel zu tun: Paraglide, Jetboot-Ski, Bungee-Jump, Wildwasser-Rafting, um nur einige sportliche Aktivitäten zu nennen. Fahre in die alte Goldminenstadt Arrowtown oder auf der fabelhaften Straße nach Glenorchy am Lake Wakatipu.

  • Day 7: geniesse Queenstown

    geniesse Queenstown

    Mittagessen im Weingut Gibson Valley, gleich neben der A J Hacket Bungee-Brücke. Geniesse ein Essen im The Skyline Restaurant auf dem Gipfel des Bob's Peak – hier kannst Du über Queenstown schauen und den Sonnenuntergang über den Bergen beobachten.

  • Day 8: von Queenstown nach Te Anau

    von Queenstown nach Te Anau

    Wir fahren noch heute in Richtung Te Anau in die Region Fiordland. Fiordland bietet eine 1,2 Millionen Hektar große Naturlandschaft von abgelegener, ursprünglicher Schönheit. Dies ist einer der wenigen Orte auf dem Planeten mit unberührter Wildnis. Wasserfälle stürzen Hunderte von Metern hinab in unberührte bewaldete Täler. Die Wasseroberflächen der Fjorde spiegeln die majestätischen, hoch aufragenden Berge wider, die sie umgeben. Hier leben Delfine, Robben und die Fiordland Hauben Pinguine. Das Wort "Stille" bekommt hier eine andere Bedeutung. Eine weitere großartige Fahrt ist der Ausflug zu den Glühwürmchenhöhlen von Te Anau, die auf Wunsch mit dem Boot erreichbar sind.

  • Day 9: Milford Sound

    Milford Sound

    Wir erleben eine fantastische Fahrt entlang des Ufers des Te Anau-Sees, die uns durch den berühmten Homer-Tunnel - in den 1930er Jahren von Hand aus dem Felsen gehauen - führt. Auf der anderen Seite des Tunnels erwarten Dich atemberaubende Berglandschaften und kurvenreiche Straßen. Halte Ausschau nach den frechen, sehr intelligenten alpinen Kea Papageien und freue Dich auf die Milford Sound Kreuzfahrt, die 2 Stunden dauert (und im Preis enthalten ist).

  • Day 10: von Te Anau nach Dunedin

    von Te Anau nach Dunedin

    Die heutige Route bietet uns eine kurvenreiche Fahrt durch das Zentrum von Otago bis in die sehr schottische Stadt Dunedin. Die viktorianische Architektur macht diesen Ort auf dieser göttlichen Halbinsel Otago besonders attraktiv. Wir fahren durch die neuseeländische Fliegenfischerhauptstadt Gore und besuchen ein faszinierendes Vintage-Flugzeugmuseum und eine Werkstatt.

  • Day 11: Freier Tag, um Dunedin zu erkunden

    Freier Tag, um Dunedin zu erkunden

    Erkunde Dunedin City und die Otago-Halbinsel. Hier kannst Du seltene königliche Albatrosse und gelbäugige Pinguine in ihrem natürlichen Lebensraum sehen und kurvenreiche Straßen geniessen mit wunderschönem Blick auf die Küste. Mache eine Fahrt mit der Taieri Gorge Railway oder eine Wildlife-Bootsfahrt um die Halbinsel. Bewundere die Architektur im schottischen Stil und fahre auf der steilsten Straße der Welt!

  • Day 12: von Dunedin nach Tekapo

    von Dunedin nach Tekapo

    Wir verlassen Dunedin für eine großartige Fahrt über die Hochebene mit dem dominanten Maungatua Kamm am Horizont. Das Gebiet ist typisch für die trockene Region Maniototo – Es gibt viele spärliche, mit Büschelgräsern bewachsene, sanfte Hügel. Wir halten in Cromwell, der "Obstschale Neuseelands". Dann überqueren wir den Lindis Pass, der mit seiner alpinen Landschaft zwischen den Tälern des Lindis River und dem Ahuriri River liegt und fahren weiter bis zum Lake Tekapo.

  • Day 13: von Tekapo nach Christchurch

    von Tekapo nach Christchurch

    Der Lake Tekapo bietet einen atemberaubenden Blick auf den Mount Cook, Neuseelands höchstem Berg. Bewundere in der Kapelle Church of the Good Shepherd die Bronzestatue eines Schäferhundes und den Blick auf den türkisfarbenen See. Weiter geht es über den Burkes Pass, den Mount Hutt bis in die Canterbury Plains bis wir in Christchurch ankommen.

  • Day 14: Flug nach Hause

    Flug nach Hause

    Heute heißt es Abschied nehmen von den Guides und den anderen Tour-Mitgliedern und wir machen uns auf den Weg zum Flughafen. Gerne sehen wir uns bei unserem nächsten Motorradabenteuer wieder!

Preise

Der Grundpreis jeder Tour ist kalkuliert auf Basis einer BMW F750GS mit Einzelfahrer, untergebracht in 1 Doppelzimmer.

  • Reiseteilnehmer hinzufügen

    + US$ 5925

    hinzufügen

  • Einzelzimmer Aufpreis

    + US$ 1975

    hinzufügen

  • F750GS

    + US$ 0

    hinzufügen

  • F850GS

    + US$ 450

    hinzufügen

  • R1250GS

    + US$ 800

    hinzufügen

  • R1250RT

    + US$ 1250

    hinzufügen

  • K1600GT

    + US$ 1250

    hinzufügen

Tour buchen

US$ 8450

In der Tour inbegriffen:

  • Airport Transfers (arrival and departure).
  • Overnight accommodations in high quality hotels.
  • Complete buffet breakfast every morning at hotels.
  • A gourmet and a la carte evening meal every night. (Except on rest days.)
  • Wine during welcome and farewell dinners.
  • New model BMW motorcycle fully equipped with a BMW top box & side cases.
  • Comprehensive motorcycle insurance with $3,000NZD excess (deductible). Option to reduce to excess to $750NZD for $240NZD.
  • Tour handbook (normally about 50 pages-very comprehensive) and map.
  • Support vehicle which will carry your luggage, any oversized purchases you make, or even a passenger or two.
  • Milford Sound Cruise.
  • Visita à exposição de Burt Munro "Indian mais rápida do mundo" em Invercargill.
  • Activity booking service.
  • All taxes included.

Nicht in der Tour enthalten:

  • International airfare.
  • Lunches.
  • Fuel.
  • Dinners on rest days.
  • Drinks during meals.
  • Travel Insurance.
  • Personal expenses.
Included